Jelly Hasch

NATÜRLICH SCHÖN MIT HANFÖL

Hempy Bio Hanf Leckerli

Mit Hempy Bio Hanf-Leckerlis ist es ganz einfach, Pferde und Hunde im Training mit gesunden Belohnungshappen zu verwöhnen! Hanf-Leckerlis sind ein völlig reines Naturprodukt ohne Zusatz-, Träger- oder sonstigen Füllstoffe. Hempy Bio Hanf-Leckerlis liefern hochkonzentrierte Vitalstoffe in hervorragender Bio Qualität für Ihre Lieblinge!

Unsere Bio Hanf-Leckerlis in Form von Pellets werden aus dem Hanfpresskuchen, der bei der Kaltpressung von Hanföl entsteht, gewonnen. Die Vitalstoffbomben haben von Natur aus einen hohen Gehalt an essentiellen Fettsäurenhochwertigem EiweißVitaminenMineralien und Spurenelementen. Unsere Hanfprodukte werden mittels zertifizierten Saatguts gemäß dem EU-Sortenkatalog von unseren Vertragslandwirten angebaut und bei uns schonend verarbeitet. Hanfprodukte enthalten alle wichtigen, ungesättigten Fettsäuren, die für einen gut funktionierenden Stoffwechsel erforderlich sind.

Die enthaltenen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente unterstützen die Tiergesundheit auf natürliche Weise, die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren wirken sichtbar auf die gesunde Fellqualität und unterstützen zusätzlich beim Fellwechsel!

Bio Hanf-Leckerlis stärken

  • den Stoffwechsel
  • die Leistungsfähigkeit
  • den Bewegungsapparat
  • den Muskelaufbau
  • das Bindegewebe
  • die Verdauung
  • das Nervensystem
  • das Immunsystem
  • Haut & Fell

Natürlich bei uns im Shop in der Kettenbrückengasse erhältlich oder unter: https://www.evergreenhanf.com/produkt/hempy-bio-hanf-leckerli/

Hanf-Leindotteröl

Hanf-Leindotteröl ist wegen seines hohen Anteils an Omega-3-Fettsäuren besonders wichtig für eine gesunde Ernährung. Leindotteröl ist von kräftiger goldgelber Farbe und hat einen milden angenehm-erbsigen Geschmack. Die Kombination mit dem nussigen Hanföl ist geschmacklich einfach perfekt.

Aber auch von ihren Eigenschaften harmonieren die beiden Öle perfekt: Sowohl Hanföl als auch Leindotteröl haben einen hohen Anteil an einfach und mehrfach gesättigten Fettsäuren. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen zeichnen sie sich durch ein besonders vorteilhaftes Verhältnis von Omega-3 und Omega-6-Fetten aus.

Leindotteröl wird aus dem gepressten Samen des Leindotters (nicht zu verwechseln mit Leinöl!) gewonnen, einer uralten Kulturpflanze, auf die schon unsere keltischen Vorfahren geschworen haben. Der anspruchslose Leindotter blüht hellgelb und ist wie Hanf ein wahres Bio-Kraut, das sich selbst sehr gut schützen kann und keinerlei chemische Mittel erfordert.

Hanf-Leindotteröl kann zum leichten Dünsten und zum Marinieren verwendet werden. Damit die wertvollen Inhaltsstoffe nicht verloren gehen, sollte es jedoch nicht über 165° C  erhitzt werden, da die Fettsäuren bei hoher Temperatur zerfallen und sich der Geschmack des Öls ändert. Über fertig gekochte Speisen und Suppen kann man als Abschluss für den feinen Geschmack Hanf-Leindotteröl träufeln.

Leindotteröl kann auch als Nahrungsergänzung pur angewendet werden. Ein bis zwei Teelöffel Hanf-Leindotteröl decken bereits den Tagesbedarf eines Erwachsenen an Omega-3-Fettsäuren und Vitamin E! Auch die Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Budwig kann alternativ mit Hanf-Leindotteröl praktiziert werden.

Cultiva 2018

Es freut uns, dass wir auf der heurigen Cultiva von 12.-14. Oktober 2018 vertreten sein werden. Unser Stand wird in der Europahalle mit der Nummer E002 sein.

Hier dreht sich alles rund um die Nutz- und Heilpflanze Hanf, welche vom – zu Unrecht verteufelten – Genussmittel, über die Nutzung als nachhaltiger Rohstoff für die Industrie und als extrem wertvolles Superfood, viele spannende Facetten hat.

Auch die Referenten vom Cultiva Cannabis Kongress stehen fest. Drei Tage lang referieren Pharmakologen, Biotechnologen und Chemiker über die Zusammensetzung der Cannabispflanze und stellen Mediziner ihre Daten und Erfahrungsberichte zu Wirkung und Anwendungsgebieten vor.

Der Fokus wird auch in diesem Jahr auf Cannabis als Medizin liegen, da speziell dieses Thema auf großes Interesse stößt und sowohl der Markt als auch die rechtliche Situation in vielen Ländern in Bewegung ist.

Tickets könnt ihr euch unter https://cultiva-hanfmesse-kongress.eventbrite.com/?aff=EvergreenHanf jetzt schon bestellen.

Buchvorstellung: Cannabidiol CBD

Das Buch vermittelt den aktuellen Stand zum therapeutischen Potential von Cannabidiol (CBD) sowie seiner Verwendung in Theorie und Praxis. Dr. Franjo Grotenhermen beschreibt die wichtigsten Fakten zu Cannabidiol und dessen Anwendungsgebiete, Forschungsergebnisse, Wirkungsweisen und Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sowie einen kurzen Überblick zu den wichtigsten Cannabinoiden und Terpenen. Neben der Einführung zum Cannabis-Basiswissen enthält das Buch 35 vegane Back- und Kochrezepte, 6 flüssige Rezepte für die süsse und pikante Küche sowie Rezepte für 2 köstliche Desserts und 3 Dessertsaucen. Wellnessrezepturen für die Zubereitung von 4 Extrakten und Tinkturen sowie 3 Hautcremes und Zäpfchen runden das Spektrum ab.

Zu den Autoren:

Dr. med. Franjo Grotenhermen betreibt eine ärztliche Praxis in Rüthen (NRW) mit dem Schwerpunkt Therapie mit Cannabis und Cannabinoiden. Er ist Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Cannabis als Medizin e.V. (ACM), Geschäftsführer der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Cannabinoidmedikamente (IACM) und Vorsitzender der Medical Cannabis Declaration e.V. (MCD)und Autor der IACM-Informationen, die 14-tägig in mehreren Sprachen im Internet erscheinen. Grotenhermen ist Mitarbeiter des Kölner nova-Instituts in der Abteilung nachwachsende Rohstoffe und Autor einer Vielzahl von Artikeln und Büchern zum therapeutischen Potenzial der Hanfpflanze und der Cannabinoide, ihrer Pharmakologie und Toxikologie.

Markus Berger, Ethnobotaniker, Drogenforscher, Buchautor und Referent. Autor zahlreicher Bücher und Fachartikel zur Drogenforschung und Ethnobotanik. Chefredakteur des Magazins für psychoaktive Kultur “Lucy�s Rausch”, Mitarbeiter des Nachtschatten Verlags, Veranstalter von Kongressen und Veranstaltungen zur psychoaktiven Kultur und Macher der rauschkundlichen Youtubeformate DEA und Nachtschatten Television.

Kathrin Gebhardt engagiert sich seit vielen Jahren mit zahlreichen internationalen Freunden um eine Freigabe der Kulturpflanze Hanf zu bewirken. Schon mit jungen Jahren entdeckte sie Ihre Leidenschaft für vegetarische und bewussseinserweiternde Speisen. Sie verbindet und verdichtet als gelernte Konditorin, Köchin, Ernährungsberaterin und Mitbegründerin des Hanfmuseums Berlin ihre Talente für www.hempasspice.net

Das Buch ist natürlich bei uns im Shop erhältlich.

Neue Blüten Candy One

Seit heute neu bei uns im Shop CBD-Hanfblüten Candy One mit bis zu 7% CBD.

Sehr fruchtige kompakte Blüten.

Kommt vorbei und schaut sie euch an.

KEIN AUA MEHR MIT ARTHROCANN

Endlich ein Gel, das wirklich gegen Verspannungen und Schmerzen hilft.

 

Sportler kennen das Problem. Bürohengste und Dauer-Sitzer kennen das Problem. Und Menschen mit chronischen Verspannungen und Muskel- wie Gelenksschmerzen sowieso: Ein dumme Bewegung und schon verspannen sich ganze Körperpartien, vorallem im Schulter-, Rücken- und Nackenbereich. Cremen und Gels, die viel versprechen, aber wenig halten, gibt es am Markt zur genüge. Was tatsächlich hilft – und das schreibt hier jemand, der trotz Yoga und Co. dauerverspannt durchs Leben geht: Das wundervolle, wundersame Arthrocann-Erwärmungs-Gel aus Bio-Hanföl und Hanfsamen-Extrakt. Es ist mit kolloidalem Silber (unterstützt das Immunsystem, fördert die Wundheilung, ist gut für die Haut), ungesättigten Omega-3-6-Fettsäuren und Coenzym Q10 angereichert und hilft innerhalb von Minuten. Ehrenwort!

Weitere Wirkstoffe wie Ingwer, Kampfer, Capsaicin, Zimtöl und Eukalyptus erwärmen die behandelten Stellen, die schmerzstillende Wirkung kann sich schneller entfalten. Und: Gerade Frauen, die zu jeder Jahreszeit unter kalten Füssen leiden, werden Arthrocann-Erwärmungs-Gel lieben, da es die Durchblutung sanft fördert.

Dank seiner Konsistenz zieht das Gel gut schnell ein und ist nicht fettig. Schmieren – kurz warten – und schmerzfrei durchs Leben gehen!

Tipp: Auf frisch geduschter Haut entfaltet sich die wärmende Wirkung schneller und intensiver – nichts für Empfindliche, aber trotzdem sanfter als die üblichen Wärmegels- und Pflaster. Das Arthrocann-Gel gibt es aber auch ganz „ohne“!

Das perfekte Hanffrühstück

Um gut in den Tag zu starten ist es wichtig sich morgens gesund zu ernähren. Darum empfehlen wir euch eine Tasse Cannabissimo und ein CBD-Honigbrot garniert mit Bio-Hanfnüssen.

In Cannabissimo Kaffee treffen beste Bohnen (90 % Arabica, 10% Robusto) aus Südamerika, Indien und Afrika auf feinste Hanf-Samen aus organischem Anbau. Man verzichtet auch auf die Zugabe von künstlichen Aromastoffen und Konservierungsmittel. Die Hanfsamen werden nicht geröstet oder gar verbrannt, so dass ihre gesunde Kraft nicht verloren geht. Ein weiterer Vorteil: Cannabissimo Kaffee enthält durch die Beigabe der Samen nur 80 % des üblichen Koffeingehalt.

Der in Österreich erzeugte Honig wird mit hoch qualitativem österrischem CBD aus EU-Nutzhanf, welches mittels Extraktion durch superkritischem Kohlendioxid (CO2) hergestellt wird, vermengt. Dadurch entsteht eine komplexe Zusammensetzung aus Enzymen, Vitaminen und Mineralstoffen. Dieser Phytokomplex in seiner Gesamtheit sorgt für ein besseres Wohlbefinden und unterstützt mit der entzündungshemmenden und antibakteriellen Wirkung des Roh Honigs das Immunsystem.

Die geschälten Hanfsamen kommen aus regionalem Bio-Anbau und sind durch ihren hohen Omega 3 Fettsäuren-Gehalt eine Wohltat für den Körper. Speziell Alpha-Linolen ist hierbei besonders interessant. Aus geringen Mengen dieser Fettsäure kann der menschliche Organismus die sonst nur in Fischen und anderen Meerestieren vorkommenden Omega-3-Fettsäuren Eicosapentaensäure und Docosahexaensäure bilden.

Ihr nussiger Geschmack harmoniert perfekt mit Cannabee’s Honig und Cannabissimo Kaffee. Wir wünschen euch guten Appetit und einen kraftvollen Start in den Tag.